• Herr Tourer

Steiermark und Bodensee (24.03. - 03.04.2016)


Anlässlich des 80. Geburtstages der Mutter von Herrn Tourer fahren wir in die Steiermark. Wie üblich starten wir am Nachmittag und fahren bis zum Wohnmobil-Stellplatz von Leutkirch im Allgäu.

Am nächsten Morgen geht es weiter bis Rothleiten in der Steiermark. Wir stellen unseren Tourer auf die Wiese hinters Haus und freuen uns auf ein schönes Geburtstagsfest.

Wir besichtigen die Lurgrotte, eine imposante Tropfsteinhöhle. Ein weiterer Ausflug führt uns auf den Pogusch zum Restaurant Steirereck, in welchem man gediegen steirisch essen und die Aussicht auf das Umland geniessen kann. Am nächsten Tag geht es nach Slowenien, entlang der südsteirischen Weinstrasse. Die Grenze zwischen Österreich und Slowenien führt teilweise mitten auf der Strasse. Die Weinberge - obwohl noch winterlich - sind sehr beeindruckend. Am Mittag essen wir im sehr schönen Restaurant Denk in Slowenien. Dort gibt es keine Speisekarte, der Koch nimmt die Wünsche der Gäste auf und interpretiert diese spontan. Es gab fantastische Fisch- und Fleischplatten, Muscheln mit frischem Gemüse inkl. Algensalat. Wir haben das Essen sehr genossen und werden bestimmt wieder kommen. Am Nachmittag unternahmen wir eine kleine Wanderung durch eine Schlucht. Die Jungtourer beeindruckten die Gästeschar aus dem Flachland mit ihrer Wanderfreude. Die Geburtstagsfeier ist viel zu schnell vorbei. Es war sehr schön alle wieder einmal zu sehen.

Wir machen uns auf den Rückweg und fahren bis Aulendorf in die Carthago-City. Wir übernachten dort und haben für den nächsten Tag eine Werksführung gebucht. Die Werksführung war sehr spannend. Der jüngste Tourer will seitdem Wohnmobilbauer werden.

Da wir noch ins Ravensburger Spieleland wollten sind wir am Nachmittag auf den Campingplatz Gitzenweiler Hof gefahren, ein sehr schöner Platz mit vielen Spielmöglichkeiten. Die Jungs haben den restlichen Nachmittag auf dem Spielplatz verbracht. Als nächstes Highlight stand das Ravensburger Spieleland an. Es ist ein sehr schöner Freizeitpark mit tollen Spielmöglichkeiten und Fahrgeschäften. Ideal für Kinder bis 10 Jahren. Es wird gerade ein Feriendorf gebaut, was aber nicht sehr schön aussieht. Der Wohnmobil-Stellplatz ist auch sehr bescheiden.

Wir haben uns für die Übernachtung einen Platz aus dem Landvergnügen Buch ausgewählt. Dieser gehört zum Mohren Bio Hotel und liegt auf einer Schotterfläche hinter den Ställen. Im Restaurant kann man phantastisch essen.

Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Rückweg und fuhren mit der Fähre Meersburg - Konstanz zurück in die Schweiz.


0 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com