• Herr Tourer

Legoland Günzburg (14. - 16.04.2017)


Über Ostern erfüllen wir den Jungtourern den Wunsch, nochmal ins Legoland zu fahren. Gemeinsam mit der Gotte vom Jungtourer und dem Göttimeitschi von Herrn Tourer machen wir uns auf den Weg. Der Campingplatz beim Legoland ist sehr voll. Ohne Reservierung ging nichts. Zum Glück hatten wir früh reserviert.

Ein kleiner Tipp, man kann auch ein zweites Fahrzeug mit auf dem Campingplatz nehmen und dort auch den Tag über stehen lassen. Auch mit einer "normalen" Eintrittskarte kann man beim Resort-Eingang ins Legoland.

Noch ein Spartipp für Frühbucher. Zwei Übernachtungen auf dem Campingplatz beinhalten den Eintritt für zwei Tage ins Legoland und ist günstiger als Eintrittskarten nur für den Eintritt. Wir hatten für 2 Erwachsene und 2 Kinder inkl. Übernachtung auf dem Campingplatz (2 Nächte) 130.- Euro bezahlt. Die Eintrittskarte für 1 Erwachsene und 1 Kind hatte pro Tag mit Parkplatz 73.- Euro gekostet.

Zum Glück hat der Tourer eine grosse Garage, um alle Lego-Packs aufzunehmen. Jungtourer hat sich zur Kommunion von allen die London Tower Bridge gewünscht und bekommen. Herr Tourer hat sein erstes Modular Building gekauft und zusätzlich ganz viele Steine für die nicht mehr erhältlichen Modular Buildings gekauft.

Auf dem Rückweg haben wir noch einen Zwischenstop in der Nähe von Ravensburg beim Erlebnisbauernhof Gut Hügle gemacht. Frau Tourer kannte dieses Hotel von einem früheren Besuch. Es ist perfekt für Familien mit Kindern. Es hat eine Indoor-Hüpfburg, Spielplatz und sehr schöne Zimmer. Wir konnten mit unserem Tourer auf dem Parkplatz übernachten.

Das Abendessen war fantastisch und das Frühstücksbuffet sehr gut.


0 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com