• Herr Tourer

Geysir - Seljalandsfoss


Wir geniessen das Frühstück bei sommerlichen Temperaturen draussen und bestaunen zum letzten Mal den Strokkur. Schliesslich geht es weiter zum Gullfoss.

Auf der weiteren Fahrt macht uns der sich vergrössernde Riss in der Scheibe, welcher sich durch einen Steinschlag auf der Hinfahrt gebildet hatte, Sorge. In Hella suchen wir eine Werkstatt. Der Meister meint, dass dies nicht schlimm wäre, sodass wir beruhigt weiterfahren. Eine Lösung des Problems würde es in Island sowieso nicht geben...

Am Nachmittag stellen wir uns auf den matschigen Camping Hamragarðar beim Gljúfrafoss. Langsam lernen wir auch, mit überteuerten Angeboten umzugehen (auf Duschen und Strom werden wir künftig verzichten). Nach einer Pause machen wir uns auf zum Seljalandsfoss. Wir laufen hinter dem Wasserfall her und kommen nass und glücklich wieder hervor. Ein Teil der Familie macht sich auf zum Gljúfrafoss, der in eine Höhle fällt. Zunächst wollen wir ihn von der Höhe bestaunen. Was als "etwas steiler Pfad" beschrieben wurde, entpuppt sich als regelrechte Kraxelei. Wieder unten, entdecken wir einen Eingang durch den Fluss. Wir sind ganz alleine in der Höhle und staunen...

Gulfoss

Seljalandsfoss

Gljúfrafoss


0 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com