• Herr Tourer

Vík í Mýrdal - Skaftafell-Nationalpark


Am Morgen starten wir mit unserem ersten Schwimmbad in Island. Wir befolgen die isländischen Badeegeln. Wir stellen die Schuhe am Eingang ab und duschen ohne Badehose und benutzen die bereitgestellte Seife. Es regnet und es ist kalt, aber man kann auch bei 8°C im Freibad Spass haben, HotPot sei dank. Nach dem Schwimmbad in Vik i Myrdal geht es noch ein Stück zurück zum Reynisfjara Strand mit den schönen Felsformationen. Wir entdecken brütende Puffins.

Es regnet in Strömen und es ist eiskalt, also nichts wie zurück in den Tourer und wir fahren weiter in Richtung Osten.

Wir fahren zum Campingplatz des Skaftafell Nationalparks vorbei an weiten Mooslandschaften, Gletscherdeltas, Lavalandschaften und immer wieder geht es über eine Einbreid Brú.

Da es regnet verschieben wir die Wanderung zum Svartifoss und dem Gletscher Skaftafellsjökull auf den nächsten Tag. Wir rechnen mit Regen und ziehen unsere Regenkleidung an, aber o Wunder, es regnet nicht und wir sind völlig overdressed ;-)

Am Nachmittag klart es auf und wir haben einen phantastischen Blick auf den Gletscher Skaftafellsjökull.


0 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com