• Herr Tourer

Húsavík - Ásbyrgi


Der nächste Tag führt uns - wieder bei Traumwetter - die Küste entlang nach Ásbyrgi. Wir erheischen einen tollen Ausblick über die weite Küste und das tiefblaue Meer. In Ásbyrgi hatten wir vor, der Felswand entlang zu wandern, doch es ist so heiss (das Thermometer zeigt 28°C!), sodass das in der windstillen Schlucht keine gute Idee ist.

Wir fahren stattdessen mit dem Tourer ans Ende der Schlucht und spazieren dann zum kleinen See, der regelrecht verwunschen wirkt. Schliesslich gehen wir zu einer Aussichtsplattform, von der wir einen phantastischen Blick über die Felsen haben.

Zurück beim Infocenter finden wir eine Koppel mit Islandpferden, wo unser Jungtourer einen Ritt wagt und schliesslich einen Mini-Spaziergang durchs Gelände mitmacht.

Den Nachmittag verbringen wir auf dem schönen Camping in Ásbyrgi, die Jung-Tourer verwickeln sich in ein ausgedehntes Rollenspiel. Sie wähnen sich in einem Naturcamp in Australien, schnitzen, „machen Feuer“ und „jagen Tiere“…die Landschaft und die Hitze passen perfekt dazu. Wir beschliessen, gleich nochmals einen Tag zu bleiben. Das Wetter ist anhaltend schön. Herr Tourer erwandert die Schlucht, für den Nachmittag hat Jüngst-Tourer einen Sportwettbewerb geplant. Herr und Frau Tourer kommen ganz schön ins Schwitzen, aber es macht Spass und wir halten bis zum Abendessen durch.


2 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com