• Herr Tourer

Stykkishólmur - Hellissandur


Anderntags ist für unsere Verhältnisse „schlechtes Wetter“, d.h., es ist leicht bedeckt. Dennoch geniessen wir die Fahrt, vorbei an Lavafeldern und Bergen, die in unterschiedlichen Grün- und Brauntönen erscheinen. Auf Wunsch unseres Jungtourers steuern wir das Haifisch-Museum an, nachdem er am Vortag am Hafen eine Museumsmitarbeiterin kennengelernt hat, die dort gemalt und ihm mit einem Puffin-Bild beeindruckt hat.

Der fermentierte Grönlandhai (Hákarl) schmeckt entgegen aller Erwartungen und Ankündigungen in den Reiseführeren nicht so schrecklich und man kann ihn auch ohne Brennivin mit Roggenbrot essen. Er wird aber trotzdem nicht zu unserem Lieblingsessen ;-)

Nachmittags fahren wir zur Bucht Skarðsvík, eine genial schöne Muschelbucht, die in Lavafelsen eingebettet ist. Die Jungtourer spielen den ganzen Nachmittag und sind überglücklich. Nachdem sie nass und durchgefroren sind, fahren wir zum Campingplatz in Hellissandur.


3 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com