• Herr Tourer

Irgendwas ist immer


Nach der Werkstatt ist vor der Werkstatt. Nach der Reise haben wir folgende Schäden:

- Windschutzscheibe Riss auf der Innenseite

Hier geht es wieder zu Carrosserie Fischer zum Scheibentausch.

- Quietschen an den Vorderrädern beim Kreisverkehren

Nach längerer Autobahnfahrt quietscht es an den Vorderrädern. Unser Fiat Professional Partner hat dies überprüft und keinen Schaden gefunden. Auch gut.

- Zwei von drei Scharniere der WC-Tür sind gebrochen

Die Scharniere konnte ich bei Campingworld Neugebauer in Neuenkirch kaufen. Diese habe ich dann selber getauscht.

- Die Einstiegsstufe

Am Morgen fuhr die Stufe normal ein. Bei der Mittagspause wollte die Stufe nicht ausfahren. Der Motor lief noch. Von Hand konnte man sie ein- und ausfahren. Nach ein paar Tagen mussten wir sie dann mit Klebeband fixieren, da sie bei der Fahrt nicht mehr hielt und der Warnton nervt nach einiger Zeit. Die Stufe wird dann bei der Dichtigkeitskontrolle repariert.

Die Standardantworten kann ich schon bald nicht mehr hören.

Antwort 1: Dies sollte eigentlich nicht passieren.

Antwort 2: Dies liegt am Zulieferer.

Antwort 2 kommt von der Carthago Werkstatt. Als wenn die arme Carthago nichts dafür kann, wenn der Zulieferer Teile liefert, die nicht halten und kaputt gehen. Eigentlich habe ich ein Carthago Reisemobil gekauft und nicht Scharniere von xy, eine Stufe von Dometic oder oder. Bei einem Auto ist auch Volkswagen Schuld und nicht Bosch.


6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahreskontrolle Carthago

Neben der jährlichen Dichtigkeits- und Aufbaukontrolle wurden einige kleinere Reparaturen ausgeführt. Die Verkleidung der A-Säule wurde auf Garantie getauscht, da es in der Vertiefung der Scheinwerfer

Demontage Markise

Um das Gewicht des Tourers zu verringern haben wir die Markise abmontiert. Diese ist lediglich mit zwei Schrauben in einer Schiene fixiert.

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com