• Herr Tourer

Arundel Castle - Durdle Door


Im Verlauf des Nachmittags geht es weiter nach West Wittering, wir wollen zum Meer. Dort angekommen, windet es heftigst, sodass wir im Nu eingesandet und -gesalzen sind. Unsere Jungtourer haben nach einem ersten Schreck riesigen Spass, springen in die warmen Wellen und toben sich aus.

Einen Platz finden wir auf der Nunnington Farm Campsite.

Am Abend unternimmt Frau Tourer noch einen Spaziergang durch das Dorf zum Meer. Auf dem Weg dahin erheischt sie einen Eindruck vom englischen Dorfleben (in der Kirche findet eine Tanz-Party statt und auch im Pub ist viel los). Der Ausblick am Meer ist fantastisch. Leider windet es noch immer so stark, dass man kaum voran kommt.

Am anderen Tag regnet es, wir schalten einen „Fahr- und Haushalttag“ ein. Am Nachmittag sind wir auf dem Durdle Door Holiday Park beim Durdle Door, waschen und haushalten. Gegen Abend lässt der Regen nach, sodass die Männer einen Spaziergang zum Durdle Door unternehmen. Glücklich kommen sie zurück, der Strand und das Spielen am Meer hat ihnen sehr gefallen und das Durdle Door lässt Erinnerungen an Island aufkommen. Gerne wären wir eine weitere Nacht auf diesem Camping geblieben, doch leider war er schon ausgebucht.

Wir stellen unser Wohnmobil anderntags auf den Parkplatz und wandern zur Woolworth Cove. Das Dörfchen und der natürliche Hafen sind zwar sehr touristisch, aber dennoch sehr schmuck. Gerade beginnt es wieder zu regnen, als Herr Tourer ein munziges Teehaus mit gerade mal 6 Sitzplätzen entdeckt. Wir haben Glück, diese werden gerade frei und so geniessen wir Cream Tea. Unsere Jungtourer spachteln Scones und finden alles einfach wunderbar, die Leckereien, das Ambiente, das schnörkelige Geschirr. Ihre Freude verdoppelt auch uns den Genuss. Zwischenzeitlich hat es aufgehört zu regnen und so nehmen wir den Rückweg in Angriff. Dann geht es zu viert nochmals zum Durdle Door und wir haben Spass an den riesigen Wellen bis wir nass sind. Dass wir tags zuvor auf dem Camping keinen Platz hatten war letztlich ein Glücksfall, wir finden nur wenige Kilometer weg etwas viel tolleres. Im Sandyholme-Camping dürfen wir uns auf die Zeltwiese stellen. Hier gefällt es uns!


3 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com