• Herr Tourer

Anreise Norwegen (19.07. - 22.07.2019)


Auf geht es in ein neues Norwegen-Abenteuer. Am Freitag Abend machen wir uns voller Vorfreude auf den Weg. Die Fahrt durch Deutschland bis Hirtshals läuft mit 2 Übernachtungen „wie am Schnürchen“, die beiden Stellplätze (WellMobilPark in Bad Schönborn und Holstentherme in Kaltenkirchen) sind ruhig und ideal gelegen, diese werden wir in unsere persönliche Favoritenliste unserer Stellplätze aufnehmen. Am Abend dann geht es in Hirtshals auf die Fähre. Wir haben dieses Malm die Fjordline gewählt. Die MS Stavangerfjord bringt uns von Hirtshals nach Bergen.

Es windet heftig und wir fragen uns, ob das wohl eine wackelige Fahrt werden wird. Ja, wird es tatsächlich… Aber dank Medikamenten gegen Seekrankheit geht es gut. Irgendwann schlafen wir in unserer Kabine trotzdem ein und am Morgen zwischen den Fjorden wird es schön ruhig. Am Mittag kommen wir in Bergen an und steuern das Edvard-Grieg-Museum in Troldhaugen an. Das Museum über Edward Grieg, das wir insgesamt interessanter in Erinnerung hatten. Etwas enttäuscht sind wir darob, dass das Museum keine Gelegenheit bietet, in die wunderbare Grieg-Musik einzutauchen. Aber die Lage des Museums und der Ausblick auf Bergen ist wunderbar.

Nach kurzer Weiterfahrt wählen wir einen nahen Lone Camping in Haukeland, und entscheiden, gleich 2 Nächte zu bleiben und die Norwegen-Reise mit Musse beginnen zu lassen. Der Camping ist übervoll, aber wir finden gerade noch einen Platz mit Seesicht.

Die Jungtourer hüpfen in den See.

Nach einem Tag Pause kann das Norwegen-Abenteuer starten.


19 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com