• Winterfester Integrierter für 2 Erwachsene und 2 Kinder

  • Grundlage Carthago c-tourer I 142 anstatt Heckbett  (Masse: 1470/1350 x 2100 mm) mit Etagenbetten (Masse: ca. 900 x 2100 mm)

  • Gesamtlänge Fahrzeug eventuell reduziert

  • niedrigeres Gewicht für 3.5 T Klasse

  • Absturzsicherung aus Holz zum Herausziehen aus der Wand

  • kleinere Garage für Velos (Kompensation Falträder als Option)

  • Option Stühle und Tisch, die in ein spezielles Fach passen (hinter Bett hochkant, unter Bett waagerecht)

  • Unteres Etagenbett klappbar

  • Jedes Etagenbett hat kleinen Stauschrank oder Fächer

  • Fenster (hinten oder Seite) für jedes Etagenbett (Fahrradträger ?)

  • Marktalternative deutsche Hersteller : Hymer Exsis-i 524, Knaus VAN i 580 MK

  • alternativ auch für Carthago c-compactline, c-tourer sport oder Malibu

 

Kontext:
Wir fahren einen Carthago c-tourer I 142 und haben zwei Kinder. Wir haben uns bewusst für dieses Fahrzeug entschieden, da es unter 3.5 t nutzbar und winterfest ist. Der Hauptgrund für Carthago und gegen z.B. Hymer Exsis i war das grössere Hubbett, in dem wir Eltern schlafen können. Die Kinder gehen früher ins Bett und schlafen im Heckbett. Aktuell noch längs, aber bald werden die quer schlafen müssen. Sollten die zwei sich nicht mehr in einem Bett vertragen, werden wir in die Garage eine Matratze legen und dort ein Bett einrichten. Tagsüber wird das Bett als Spielbereich genutzt.
Ich habe mich gefragt, warum hat Carthago keinen Integrierten für Familien und lässt diese Zielgruppe aus und habe folgende Idee gehabt.

Carthago4Family

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com