• Herr Tourer

Etappe 2: Kiel - Oslo


Übernachtung: Fähre Colorline

Am nächsten Tag geht es nach Kiel an den Hafen. Die Aufregung beim Kleinst-Tourer ist riesig, die geplanten Einkäufe lassen wir, um unsere Nerven zu schonen, sausen. Wir sind frühzeitig am Hafen und checken ein. Wow - was für eine grosse Fähre - die Aufregung bei den Jüngsten ist nullkommanix verflogen. Das Einschiffen verläuft zügig und problemlos.

Das Schiff bietet alle mögliche Unterhaltung. So geniessen wir eine Stunde im kleinen Schwimmbad (mit Rutschbahn, Flusslauf und Sprudelwanne), legen uns danach in die Kabine ins Bett und lassen die Landschaft an uns vorüberziehen. Der Hit für die Jüngsten ist eine lustige norwegische Wandersendung am TV - in Pseudonorwegisch eifern wir dem Moderator nach. Wir schlafen wie die Fürsten und essen am Morgen auch wie die Fürsten - im grossen Restaurant, im Heck des Schiffes, direkt am grossen Fenster in der ersten Reihe mit Meerblick.

Nach einer landschaftlich wunderbaren Fahrt an Deck, vorbei an den Schären der norwegischen Küste, erreichen wir Oslo. Das Ausladen verläuft wieder problemlos und das Glück - in Norwegen zu sein - steht uns allen ins Gesicht geschrieben.


0 Ansichten

© 2019 by Familytourer. Proudly created with Wix.com